praeweg

Jul 312012
 

Profis aus der Musikbranche als Referenten in Treuchtlingen

Bands und Einzelinterpreten sind in der heutigen Zeit immer mehr gefordert, sich selbst zu organisieren und zu vermarkten. Das betrifft Amateure genauso wie Profis. Da ergeht es „alten Hasen“ nicht anders wie Schülerbands. Die von der Bayerischen Staatskanzlei geförderten GO PROFESSIONAL-Qualifizierungsworkshops bieten KünstlerInnen wichtige Hilfestellungen. Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Rock.Büro SÜD, John Lennon Talent Award, GEMA, ebam, E.ON Bayern AG sowie der Brauerei Warsteiner. 69 Abend-Workshops werden heuer in Bayern angeboten – zwei davon auch im Bürgerhaus Treuchtlingen. (beim Jugend- und Kulturverein Eber-Hart e. V.) Continue reading »

Jul 272012
 

Am 23.7.12 kamen im Hotel „Zur Post“ in Gunzenhausen die Vorstände der beiden Vereine Präventionswegweiser e.V. und Straffälligenhilfe – Netzwerk im Landgerichtsbezirk Ansbach e.V. zusammen und beschlossen einstimmig eine Vereinbarung zur Durchführung des Täter-Opfer-Ausgleichs im Landgerichtsbezirk Ansbach.
Nach mehr als 30 Jahren, seitdem diese ambulanten Hilfen in Strafverfahren gesetzlich eingeführt wurden, kann nun erstmals auch im Landgerichtsbezirk Ansbach ab September 2012 professionell der Täter-Opfer-Ausgleich als eine Maßnahme der freien Strafrechtspflege nachhaltig angeboten werden.
Die Unterzeichnung der Vereinbarung durch die beiden ersten Vorsitzenden des Vereins, Herrn Dr. Karl und Herr Thill erfolgte im feierlichen Rahmen im Beisein zahlreicher Pressevertreter und Gäste, u.a. dem Vizepräsident des Landgerichtes Ansbach Herrn Koch und dem Amtsgerichtsdirektor aus Weißenburg, Herrn Hubel.
Bei einem Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) treffen Täter und Geschädigter freiwillig zusammen um den sozialen Frieden wieder herzustellen, der durch eine Straftat gestört wurde. Dies geschieht durch einen professionellen Vermittler, der überparteilich die Konfliktlösung leitet. Täter sowie Opfer haben die Gelegenheit aktiv die Problematik zu klären. Im Mittelpunkt eines Täter-Opfer-Ausgleichs stehen die Interessen des Opfers und die aktive Beteiligung des Täters, den Schaden wieder gut zu machen.

Der vollständige Bericht zum Download

Apr 242012
 

unser neuer Vorstand besteht aus folgenden Personen:

  • Thomas Thill, 1. Vorsitzender
  • Edith Veitengruber-Durst, 2. Vorsitzende
  • Wolfgang Pfeifenberger, Schriftführer
  • Florian Kolb, Kassier
  • und Beisitzer
  • Svenja Memet
  • Markus Scharrer
  • Ulrike Meyer

Ausgeschieden aus dem Vorstand sind:

Jana Berg und Harald Eckert; Beiden unser aller herzlichsten Dank für die geleistete Arbeit.

Als Kassenprüferin wurde Jana Berg gewählt.

Apr 242012
 

Unsere neuen Vorstandstermine finden jetzt Mittwochs,
um 18 Uhr statt.

  • 26. September in Weißenburg,
    Gasthaus Brandenburger Hof
  • 07. November in Weißenburg,
    Gasthaus Brandenburger Hof
  • 12. Dezember in Gunzenhausen,
    Gasthaus Adlerbräu, Marktplatz
Mrz 052012
 

Liebe Freunde von WUG-Net,
am Mittwoch, 07.März 2012 / 19:30 Uhr findet in der Stadtbücherei Weißenburg ein Vortrag zum Thema „Meine Daten im Netz“, gehalten von Armin Knorr, Polizeihauptkommissar von der Beratungsstelle der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach, statt.
Er informiert Sie über
Datensparsamkeit im Internet , speziell in Verbindung mit den Sozialen-Netzwerken. Außerdem über Sicherheitseinstellungen am PC, eingeschränkte Benutzerkonten, Firewall, Virenschutz, ggf. Datenverschlüsselung. Jederzeit steht Herr Knorr Ihnen für Fragen zur Verfügung. Wie bisher ist der Vortrag kostenlos.
Veranstalter sind VHS Weißenburg, Stadtbibliothek Weißenburg und das WUG-Net.
Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch.
WUG-Net Team
VHS Weißenburg
Stadtbibliothek Weißenburg